Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind technisch notwendig.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
   


Startseite  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz
> Thomas Strobel

Thomas Strobel

Thomas Strobel ist Rechtsanwalt seit 1999 und in Rodewisch ansässig.
Tätigkeitsgebiete:
  • Strafrecht: Verteidigung, Nebenklage, Adhäsionsverfahren
  • Familienrecht: Ehescheidung, Sorgerecht, Unterhalt, Güterrecht
  • Verkehrsrecht: Unfallregulierung, Verkehrsordnungswidrigkeiten
Kanzlei Rodewisch
Rechtsanwalt Thomas Strobel
Lengenfelder Str. 5A
08228 Rodewisch
Tel. 03744 48883

Strafrecht

Das Strafrecht (Kernstrafrecht) beinhaltet alle Strafvorschriften, die durch das Strafgesetzbuch StGB) normiert sind. Das Gebiet des Nebenstrafrechtes umfasst alle Strafnormen, die in anderen Gesetzen wie zum Beispiel der Abgabenordnung, Aktiengesetz, Arbeitszeitgesetz, Aufenthaltsgesetz, Betäubungsmittelgesetz, GmbH-Gesetz, der Insolvenzordnung oder auch dem Markengesetz enthalten sind.

Ganz überwiegend werde ich im Bereich Strafrecht als Strafverteidiger tätig. Dies bedeutet, dass derjenige Bürger, der wegen einer Straftat beschuldigt oder bereits angeklagt wird, von mir vertreten wird. Die Besonderheit im Strafrecht liegt darin, dass das persönliche Schicksal des Beschuldigten oder Angeklagten in besonderer Weise betroffen ist.
Hinzu kommt, dass die Ermittlungen von Straftaten durch spezielle Dezernate der Polizei und Staatsanwaltschaften geführt werden. Der Angeklagte oder Beschuldigte steht professionellen Ermittlern gegenüber. Bei unserer umfangreichen und komplizierten Rechtsordnung sollte sich daher kein Bürger in einer derartigen Situation auf sich selbst verlassen, sondern ebenfalls professionelle Hilfe suchen.

Wichtig hierbei zu beachten ist die Tatsache, dass die Ermittler, welche sofort nach Bekanntwerden einer Strafsache tätig werden, stets einen Ermittlungsvorsprung haben. Sollten Sie wegen einer Strafsache beschuldigt sein, ist es umso wichtiger, sofort einen Rechtsanwalt mit der Vertretung Ihrer Interessen zu beauftragen.

An dieser Stelle erfolgt ganz ausdrücklich der Hinweis, dass Sie als Beschuldigter einer Straftat gerade nicht verpflichtet sind, gegenüber den Ermittlungsbehörden auszusagen. Eine Stellungnahme zum Schuldvorwurf sollte, wenn überhaupt, frühestens dann erfolgen, wenn Sie durch einen Rechtsanwalt vertreten sind. Denn gemäß § 147 Strafprozessordnung ist der Rechtsanwalt als Verteidiger befugt, die Akten, die dem Gericht vorliegen, einzusehen sowie amtlich verwahrte Beweisstücke zu besichtigen. Angaben zur Sache sollten keinesfalls vorher getätigt werden.

Neben meiner Tätigkeit als Verteidiger vertrete ich auch Geschädigte einer Straftat im Wege der Nebenklage und Adhäsionsverfahren.

Die Vertretung im Bereich der Ordnungswidrigkeiten bezieht sich hauptsächlich auf Verkehrsordnungswidrigkeiten.

Familienrecht

Das Familienrecht ist ein Teilgebiet des Zivilrechts, welches die Rechtsverhältnisse der Ehe, der Familie und Verwandtschaft regelt.

Die praktische anwaltliche Tätigkeit im Familienrecht umfasst die Vertretung bei Ehescheidungen, die Vertretung in Sorgerechtsangelegenheiten, der Regelung von Unterhaltsansprüchen und güterrechtlichen Ansprüchen.

Verfahren im Bereich des Familienrechtes ziehen sich oft über Monate oder auch Jahre hinweg. Bereits bevor der Schritt unternommen wird, einen Anwalt in einer familienrechtlichen Angelegenheit zu befragen, vergehen oft enorme Zeiträume. Dennoch oder gerade deswegen sollte jeder, der in einer solchen Situation betroffen ist, nicht unbedingt all das für bare Münze nehmen, was durch die Talkshows im Fernsehen, Zeitschriften, durch Freunde und Verwandte oder auch am Stammtisch verbreitet wird.
Sollten Sie der Meinung sein, dass hinsichtlich einer familienrechtlichen Angelegenheit Regelungsbedarf besteht, halten Sie sich stets vor Augen, dass es um Ihr eigenes Schicksal geht und nicht um dasjenige, von dem Sie einmal gehört haben.

Oft habe ich schon erlebt, dass nach einem Beratungsgespräch die sprichwörtlichen Steine vom Herzen gefallen sind. Unabhängig davon hat Wunschdenken noch niemanden wirklich geholfen, auch wenn's schwer fällt, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen.

Also auch dann, wenn Sie lediglich der Meinung sein sollten, es wäre möglicherweise Zeit für ein Beratungsgespräch, in dem lediglich erst einmal grundsätzlich die Lage eingeschätzt werden soll, können Sie sich gern an mich wenden.

Verkehrsrecht

Die Vertretung im Verkehrsrecht bezieht sich neben den Verfahren der Ordnungswidrigkeiten und dem Verkehrsstrafrecht natürlich insbesondere auf die Regulierung der Schadensersatzansprüche, die durch einen Verkehrsunfall entstehen können.

Hierbei geht es leider nicht nur um Sachschäden, sondern auch um Schäden die an Körper und Gesundheit von Personen entstehen können.

Die sehr häufig unterschätzte Schwierigkeit in diesen Angelegenheiten besteht darin, dass der Geschädigte eines Verkehrsunfalls Ansprüche bei der Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers geltend machen will.

Zum einen sind die Juristen der Haftpflichtversicherungen, welche die Sachbearbeitung für die gegnerische Haftpflichtversicherung vornehmen, speziell diesbezüglich ausgebildet. Vorsichtig formuliert ist es nicht zwingend, dass diese Sachbearbeiter angehalten sind, die Interessen des Anspruchstellers zu vertreten. Im Zweifelsfalle wird dies gerade eben nicht so sein.

Zum anderen ist es natürlich erwartungsgemäß sehr häufig so, dass die andere am Unfall beteiligte Person eine völlig andere Auffassung vom Unfallgeschehen hat als Sie. Diese Person ist nicht der Meinung, dass der Unfall durch eigenes Verschulden, sondern von Ihnen verursacht wurde. Die Unfallschilderungen der am Unfall beteiligten Personen stehen sich oft völlig gegensätzlich gegenüber. Auch hierin liegt enormes Streitpotenzial.

An dieser Stelle möchte ich noch darauf hinweisen, dass sehr wichtig sein kann, über eine Rechtschutzversicherung im Bereich des Verkehrsrechtes zu verfügen. D. h. Sie sollten eine Rechtschutzversicherung haben, die den Bereich des Verkehrsrechtes abdeckt. Dieser Bereich sollte die Vertretung in Angelegenheiten von Verkehrsunfällen und den Bereich der Verkehrsordnungswidrigkeiten und Verkehrsstraftaten abdecken. Derartige Versicherungen sind nicht einmal teuer, jedoch im Bedarfsfall unglaublich wertvoll.
Im Bereich der verkehrsrechtlichen Angelegenheiten ist es nicht das Honorar des Anwaltes, sondern sind es die Kosten für Schadensgutachten oder verkehrsanalytische Gutachten, welche ohne große Mühe im vierstelligen Bereich liegen.